Schwarzwälder Kirschtorte

Zutaten
für den Boden

300 g Vollkornbutterkekse
90 g Butter
2 EL Kakaopulver
2 EL brauner Zucker
1 EL Kirschwasser
für die Kirschmasse

1 Glas Schattenmorellen (350 g Abtropfgewicht)
1 Pck Vanillepuddingpulver
1 TL Zucker
2 TL Zitronensaft
1-2 EL Kirschwasser
für die Cheesecakemasse

800 g Frischkäse
175 g Zucker
60 g Speisestärke
2 TL Vanilleextrakt
2 TL Kirschwasser
200 g Sahne
3 Eier
für den Schokoladenguss

150 g Zartbitterschokolade
2 EL geschmackneutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)

Zubereitung
1. Boden herstellen

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Kekse in einem Zerkleinerer fein mahlen oder in eine Plastiktüte füllen mit dem Nudelholz zu Bröseln rollen. Dann die Butter im Topf schmelzen. Anschließend Keksbrösel zur Butter hinzufügen und alles gut vermengen. Den Springformboden (28 cm) mit Backpapier auslegen, die Keks-Butter-Masse darauf verteilen und gut andrücken.

Etwa 10-12 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen

2. Kirschfüllung herstellen
Die Kirschen abtropfen lassen und die Flüssigkeit dabei auffangen. Dann das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker mischen und mit ein paar Löffeln der aufgefangenen Flüssigkeit glattrühren. Die übrige Flüssigkeit zum Kochen bringen und dann das Zucker-Puddingpulver-Gemisch einrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Kirschen und das Kirschwasser unterrühren. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

3.Cheesecakemasse herstellen

Alle Zutaten bis auf die Eier kurz zusammenrühren. Dann die Eier eines nach dem anderen unterrühren, bis sich die Masse schön verbunden hat.

4. Kuchen schichten und backen
Die Hälfte der Cheesecakemasse auf den Kuchenboden geben. Dann die Kirschmasse gleichmäßig darüber verteilen. Zum Schluss die restliche Cheesecakemasse in die Form gießen und glatt streichen. Den Kuchen ca. 90 Minuten lang backen (je nach Backofen auch kürzer oder länger). Ich stelle immer eine Wasserschale in den Backofen und löse nach etwa 30 Minuten Backzeit den Kuchenrand mit einem Messer von der Springform. So werden Risse in der Cheesecakeoberfläche vermieden.

Den Ofen nach den 90 Minuten Backzeit ausschalten, den Kuchen aber noch im Ofen stehen lassen, bis der Ofen keine Wärme mehr abgiebt. Dann den Kuchen für mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, kühl stellen.

4. Kuchen glasieren
Die Schokoladen im Wasserbad schmelzen und dann das Öl einrühren. Kurz abkühlen lassen (der Schokoguss sollte noch flüssig sein) und dann gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Tipp: Wer möchte, kann das Kirschwasser weglassen oder durch Kirschsaft ersetzen. Für den echten Schwarzwälder-Kirschtorten-Geschmack sollte das Kirschwasseraroma aber präsent sein, weshalb man auch, je nach Geschmack, mehr Kirschwasser als im Rezept angegeben verwenden kann.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.