Nuss Spritzgebäck

Zutaten 

250 g Margarine
250 g Butter
250 g Haselnüsse
400 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
500 g Weizenmehl
250 g Dinkelmehl

Zubereitung

Die Butter in einem Topf oder Pfanne zerlassen und leicht bräunen. Dabei aufpassen und rühren oder die Pfanne schwenken, damit es nicht spritzt. Etwas abkühlen lassen, die Butter soll noch flüssig sein.

Die Haselnüsse in einer trockenen Pfanne rösten, abkühlen lassen und mahlen.

Margarine und die abgekühlte, flüssige Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen.
Backpulver mit einer Mehlsorte vermischen.
Beide Mehlsorten mit dem untergemischten Backpulver und die Nüsse unter die Zucker/Fett/Ei-Masse rühren.

Wer mit dem Spritzbeutel spritzt, verwendet den Teig jetzt sofort, weil er durch die flüssige Butter schön weich ist.
Wird der Teig durch den Fleischwolf gedreht, lässt man ihn 1-2 Stunden kühlen.
Bei ca. 180° C in ca. 10-12 Minuten hellbraun backen.

Dinkelmehl schmeckt leicht nussig und unterstreicht den Nussgeschmack. Man kann auch mehr Dinkelmehl und weniger Weizenmehl nehmen. Wer kein Dinkelmehl hat, kann auch nur Weizenmehl nehmen.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.