Buttermilch Orangenkuchen mit Kokos

Zutaten

3  Eier (Größe M)
325 g Zucker
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange
Salz
300 g Mehl
3 gestrichene(r) TL Backpulver
225 ml Buttermilch
25 g Kokosraspel
25 g Mandelblättchen
150 g Schlagsahne
4 EL Orangensaft
Fett und Mehl
Holzspieß

Zubereitung

1. Eier, 250 g Zucker, Orangenschale und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten sehr cremig rühren. Mehl und Backpulver sieben, mit Buttermilch unter die Eiermasse rühren. Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (ca. 26 cm Ø) geben, glatt verstreichen
2. 75 g Zucker, Kokosraspel und Mandeln mischen, auf den Teig streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30–35 Minuten backen, eventuell die letzen 5–10 Minuten abdecken
3. Schlagsahne und Orangensaft verrühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen, sofort dicht an dicht mit einem Holzspieß einstechen. Sahnemischung gleichmäßig auf den heißen Kuchen gießen, ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Kuchen aus der Form nehmen, in Stücke schneiden und noch warm servieren. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
4. Wartezeit ca. 30 Minuten

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.