Schwarzwaldbecher

Zutaten

Portionen: 2
Für die Schokoladencreme:
100 g Zartbitterschokolade
150 ml Schlagobers
1 EL Butter
150 ml Milch (1,5 % Fettanteil)

Für das Vanillejoghurt:
250 g Naturjoghurt
1 EL Staubzucker
1 Vanilleschote (das Mark davon)
1 TL Agar Agar (ersatzweise 3 Blatt Gelatine)

Für die Kirschen:
1 Glas Schattenmorellen
30 ml Kirschwasser (alternativ Kirschsaft)

Für die Dekoration:
etwas Schlagobers (zum Sprühen)
etwas Schokolade (geraspelt)

Zubereitung

Für den Schwarzwaldbecher die Schokoladencreme zubereiten. Dafür die Sahne steif schlagen und kalt stellen.
Die Milch mit der Butter kurz aufkochen, vom Herd ziehen und die Zartbitterschokolade darin schmelzen. Im kalten Wasserbad unter ständigem Rühren auskühlen lassen.
Vorsichtig unter die geschlagene Sahne ziehen. Für das Vanillejogurt die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit etwas Joghurt vermengen.
Danach den Staubzucker unterziehen. Dann das restliche Joghurt unterziehen und verquirlen. Die Gelatine in einem Töpfchen schmelzen, unter die Creme geben und im Kühlschrank andicken lassen.
Die Kirschen abseihen und mit dem Kirschwasser über Nacht abgedeckt ziehen lassen, dann zum Kühlen in den Kühlschrank geben. Nun die Creme schichtweise in ein Glas oder in eine Dessertschale geben.
Die Kirschen in die Joghurtcreme geben, den Schwarzwaldbecher mit Schlagobers und Schokoladenraspeln dekorieren.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.