Schneller und köstlicher Mohnkuchen mit Streusel

Zutaten 

550 ml Milch
40 g Hefe
525 g Mehl
1 Prise(n) Salz
350 g Zucker
2 Stk. Eier
200 g Butter
1 Packung(en) Vanillezucker
200 g Mohn, gemahlen
50 g Zitronat
50 g Rosinen
50 g Mandeln, gemahlen
40 g Zartbitterschokolade
0,25 TL Zimt
1 EL Rum
1 Stk. Limette
4 Stk. Kumquats
15 Stk. Zartbitter-Borke
1 EL Melisseblättchen

Und so wird’s gemacht

1/4 l Milch lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. 375 g Mehl, Salz, 50 g Zucker, 1 Ei und 50 g weiche Butter zufügen und kräftig zu einem glatten Teig durchkneten. Mit einem Tuch bedecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
Für die Füllung 300 ml Milch mit 150 g Zucker, dem Vanillezucker und 50 g Butter aufkochen. Mohn einrühren und aufkochen lassen. Nach dem Abkühlen das klein geschnittene Zitronat, die Rosinen, die gemahlenen Mandeln, 1 Ei, die geriebene Zartbitterschokolade, den Zimt und den Rum unterrühren.
Teig nochmals durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (34 x 42 cm), auf ein mit Backpapier belegtes Blech (32 x 40 cm) legen und die Mohnfüllung daraufstreichen.
Für die Streusel 150 g Mehl, 150 g Zucker und 100 g Butter krümelig verkneten, gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen (E- Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Abkühlen lassen, in Stücke schneiden. Limette und Kumquats heiß spülen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden. Kuchen damit belegen. Mit Schokolade und Melisse garnieren.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.