Eierpudding mit Karamellsauce

Milcheier mit Karamell belegt für noch mehr Genuss.

Diese Dessertcremes haben für mich schöne Erinnerungen an meine Kindheit. Meine Oma hat sie als Kind gemacht und heute wiederum macht meine Mutter sie meinen Kindern zu ihrem größten Vergnügen.

ZUTATEN:
Für den Eierpudding:
4 ganze Eier
1/2 Liter Vollmilch
60 g Puderzucker
1 C. 1 Teelöffel flüssiger Vanilleextrakt

Für das Karamell:
3 EL. Esslöffel Wasser
80 g Puderzucker

VORBEREITUNG:

Backofen auf 160 °C vorheizen.

Karamell vorbereiten:
Den Puderzucker mit dem Wasser in einem Topf schmelzen, bis ein sehr flüssiges und farbiges Karamell entsteht.

Gießen Sie das Karamell in den Boden der Auflaufförmchen.

Advertisements

Buch.

Bereiten Sie den Eierpudding zu:

Vollmilch in einem Topf bei schwacher Hitze erhitzen.

Währenddessen die ganzen Eier mit Puderzucker und flüssigem Vanilleextrakt in einer Schüssel verquirlen.

Wenn die Milch fast kocht, gießen Sie sie unter ständigem Rühren in die Zubereitung. Die Zubereitung über das Karamell in den Auflaufförmchen gießen.

Die Förmchen in eine große Schüssel mit Wasser geben und im Wasserbad 15 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, den karamellisierten Eierpudding auf einem Rost abkühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Genießen Sie die frischen Milcheier, begleitet von Keksen zum Nachtisch (Spekuloes, russische Zigaretten, Katzenzungen…).

Author

Comments are closed.