Cappuccino Türmchen

Zutaten

1 Port. Kaffeepulver (Cappuccino-Pulver)
180 g Butter
80 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
2 Eigelb
280 g Mehl
100 g Schokolade (Mokka)
200 g  Nougat
45 Kaffeebohnen (Mokka)

Zubereitung

Das Cappuccino-Pulver in 1 El heißem Wasser auflösen. Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillinzucker mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer glatten Masse rühren. Eigelb unterrühren. Mehl und aufgelöstes Cappuccino-Pulver kurz unterkneten. Teig mit Folie zugedeckt 1 Std. kalt stellen, dann zu 2 Rollen von ca. 30 cm Länge formen, 1 weitere Stunde kalt stellen.

Die beiden Teigrollen in ca. 3/4 cm dicke Scheiben schneiden, auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Einen Fleichklopfer in Mehl tauchen und damit ein Muster in die Plätzchen drücken.

Plätzchen im heißen Ofen bei 180° 8-10 Min backen, auskühlen lassen.

Die Mokkaschokolade hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen. Den Nougat ebenfalls zerkleinern und gleichmäßig unterrühren. Die Creme zugedeckt kalt stellen bis sie spritzfähig ist. Ein wenig von der Creme abnehmen und beiseite stellen. Den Rest in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen. Die Creme auf die Hälfte der Plätzchen jeweils auf die glatte Seite spritzen. Und jeweils ein Plätzchen ohne Creme daraufsetzen.
Die Mokkabohnen mit der restlichen Creme auf die Plätzchen kleben und fest werden lassen.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.